14. Eltviller Winzerforum: Kulturträger oder Altherrenclubs - Sind Weinbruderschaften noch zeitgemäß?"

Veranstaltung war am Donnerstag, 28. Oktober 2010

Über Weinbruderschaften bestehen in der Öffentlichkeit viele Vorurteile und negative Bewertungen. Sie sind als Altherrenclubs oder Saufvereine verschrien. Dabei haben sich die allermeisten Weinbruderschaften längst auch dem weiblichen Geschlecht geöffnet - häufig sind Frauen sogar in maßgeblichen Vorstandspositionen. Hierüber diskutierten unter dem Titel "Kulturträger oder Altherrenclubs - Sind Weinbruderschaften noch zeitgemäß?" eben solche zwei Frauen der eher jüngeren Generation mit zwei Winzern unterschiedlicher Altersstufen am Donnerstag, den 28. Oktober um 19.30 Uhr im Rahmen des 14. Eltviller Winzerforums: die Zeremonienmeisterin der Geisenheimer Wein-Reimer Donate Krappe, die Kapitelälteste des Rheingauer Weinkonvents Nadine Jäger, der Vorstand der Weinland Rheingau eG Werner Kühn und Frank Nikolai vom Weingut Heinz Nikolai in Erbach.