Eltviller Winzerforum -Winzer hautnah

Die Eltviller Vinothek hat eine neue Veranstaltungsreihe eingerichtet: das Eltviller Winzerforum. Hier kommen Weininteressierte mit Weinmachern ins Gespräch, erleben sie "hautnah", lernen ihre Philosophie kennen. Die Winzer berichten über ihre Arbeit und stellen einige ihrer Weine vor. Im Mittelpunkt steht dabei immer ein aktuelles Thema.

Den Anfang macht am Mittwoch, den 4. April 2007 um 19.30 Uhr das Thema: Sind Winzergenossenschaften noch zeitgemäß?

Im Rheingau haben die sieben verbliebenen Winzergenossenschaften eine geringere Bedeutung als in anderen deutschen Anbaugebieten und sind auch vergleichsweise klein. Dennoch behaupten sie sich am Markt mit guten Qualitäten und vernünftigen Preisen.

Andererseits gibt es im Rheingau gesunde Familienbetriebe, die ihren Absatz steigern wollen, dafür aber mehr Flächen brauchen. Sie pachten Flächen von Winzern, meistens Nebenerwerbswinzern, und beauftragen diese mit der Bewirtschaftung nach ihren Qualitätsvorgaben. Steht dieses System der Bewirtschaftungsverträge in Konkurrenz zu Winzergenossenschaften?

Fragen wie diese sollen auf dem 1. Eltviller Winzerforum diskutiert werden.
Teilnehmer an diesem Abend sind die Geschäftsführer der drei Winzergenossenschaften in Eltville, namentlich Thomas Seiller (Weinland Rheingau), Ronald Müller-Hagen (Winzer von Erbach) und Heiko Klein (Rauenthaler Winzerverein).
Sie werden einige interessante und aktuelle Weine zum Verkosten mitbringen.

Die Moderation hat Ulrich Bachmann, der Betreiber der Eltviller Vinothek.

Der Eintritt beträgt fünf Euro. Reservierungen unter E-Mail oder Tel.
601780.

Mittwoch, den 4. April 2007 um 19.30 h

Das Eltviller Winzerforum soll in unregelmäßigen Abständen fortgesetzt
werden. Aktuelle Themen gibt es zuhauf: Im Herbst wird es zum Beispiel ein Barrique-Forum geben - können Chips wirklich kleine Holzfässer ersetzen? Welche Rolle spielt die Qualität des Fasses? Wird der Barrique-Ausbau nicht übertrieben? Hierauf werden verschiedene Winzer vermutlich ganz unterschiedliche Antworten geben ...