In Vino Literas

Thema: Medialution
Mit dem Kulturanthropologen und Medienexperten Andreas Haderlein vom renommierten Kelkheimer Zukunftsinstitut und der Salongesellschaft - Christiane Nägler und Beate Hiller - am Do., 25. Jan. 2007, 19.30 h: (im Rahmen des Gutenberg-Winters).

Das Thema war dieses Mal ganz aktuell: Medialution

Das Erbe Gutenbergs und seine Folgen in der Zukunft. Medialution setzt sich aus den Begriffen Medien und Revolution zusammen und befasst sich mit den Konsequenzen der rasanten Ausweitung der Medien in unserer Gesellschaft.

Aus diesem Grunde sind wir auch sehr stolz, dass es uns gelungen war, den Medienexperten und Kulturanthropologen Andreas Haderlein vom renommierten Zukunftsinstitut in Kelkheim als Experten für das Gespräch an diesem Abend zu gewinnen. Das Zukunftsinstitut, ein 1998 von dem bekannten Zukunftsforscher Matthias Horx gegründeter Think-Tank der europäischen Zukunftsforschung, hat die gleichnamige Studie "Medialution" herausgegeben, die sich mit dem Kommunikationsverhalten in Zeiten der Massenmedien und des Internets beschäftigt.

Darüber und wie das Erbe Gutenbergs unser Leben und unsere Art und Weise der Kommunikation verändern wird, haben wir an diesem Abend diskutiert.

Mehr über den Experten und das Institut erfahren Sie unter: http://www.zukunftsinstitut.de/referenten/referenten_detail.php?nr=27 http://www.horx.com/

Und über den Eltviller-Gutenberg-Winter unter: http://www.eltville.de

Veranstaltungsort:
Eltviller Vinothek, Rheingauer Str. 38, 65343 Eltville im Rheingau

Beginn:
Donnerstag, den 25. Januar 2007, Beginn ab 19:30 bis ca. 21:30 Uhr